Citybike Wien unterstützt Caritas Projekt „Freitzeitbuddy“

Wir freuen uns darüber, Partner der Caritas bei dem Projekt „Freizeitbuddys bei Demenz“ zu sein.

Freizeitbuddys bei Demenz ist ein Projekt, das Menschen mit Vergesslichkeit oder diagnostizierter Demenzerkrankung sinnvolle Beschäftigung und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht. Freizeitbuddies sind Freiwillige, die mit Demenz-Kranken gemeinsam Freizeit verbringen und es ihnen etwa ermöglichen, ihrem Hobby Fahrradfahren trotz Einschränkung weiter nachgehen zu können.

„Oft ziehen sich bei Demenzerkrankungen die Betroffenen, aber auch die Angehörigen, aus Scham oder Angst in ihre private Umgebung zurück. Die freiwilligen Demenzbuddys leisten einen wichtigen Beitrag, die Menschen ein Stück weit aus der sozialen Isolation herauszuholen. Kulturelle und sportliche Freizeitaktivitäten sollen sie aktivieren und dabei helfen, sie zurück in die Mitte der Gesellschaft zu holen“, so Klaus Schwertner, Generalsekretär Caritas der Erzdiözese Wien. "Da wir nun auch unser sportliches Angebot aufbauen möchten und das Radfahren mit Menschen mit Demenz einen sehr hohen Stellenwert einnehmen soll, ist die Kooperation mit Citybike Wien ein Gewinn.“

„Wir freuen uns sehr“ so Gewista CEO Franz Solta, „dieses schöne und sinnvolle Projekt der Caritas unterstützen zu dürfen!