Das war die Citybike Uphill Challenge

Bergaufradeln wurde belohnt!

Vier Wochen lang hatten wir dazu aufgerufen, möglichst viele Höhenmeter mit Fahrten von tiefer- zu höhergelegenen Stationen zu sammeln. Zur Belohnung winkten wertvolle Preise - unter anderem ein Mountainbike!

400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer schafften es, im gesamten Zeitraum gemeinsam 50.782 Höhenmeter zu erklimmen. In der ersten Woche wurden bereits unglaubliche 8.800 Höhenmeter bergauf geradelt!

Die Siegerehrung fand auf der Wiener Fahrradschau in der ehrwürdigen Marx-Halle statt:

Unser Sieger, Udo Schimanofsky nahm sichtlich begeistert den Hauptpreis, ein Cube Acid Mountainbike (im Wert von € 1.000,-) entgegen.
Wir wünschen ihm gute Fahrt auf all seinen Wegen und werden seinen Einsatz beim Bergauffahren sehr vermissen!

Hans-Erich Dechant, Head of Citybike Wien, zeigte sich anlässlich der Preisverleihung begeistert über die erreichte Anzahl an Höhenmetern, da dies "... nicht nur eine tolle Leistung ist, sondern auch 125 Autofahrten mit unseren Transportfahrzeugen erspart hat." und somit weniger Autoverkehr auf Wiens Straßen unterwegs war.

Die vollständige Presseaussendung zur Preisverleihung zum Nachlesen gibt es hier.

 

Presiübergabe Citybike Uphill Challenge
Presiübergabe Citybike Uphill Challenge
Citybike Uphill Challenge
Citybike Uphill Challenge