CITYBIKE WIEN - das gratis Stadtrad für Wien

Erfolgsbilanz 2014

Das vergangene Jahr war das Erfolgreichste in der Geschichte von Citybike Wien!

120 Stationen mit 3.065 Boxen, die 1.500 Räder bereit stellen: das ist die Basis für die Erfolgsbilanz für das Jahr 2014, das wir wieder mit beeindruckenden Steigerungen abgeschlossen haben.

Mit über 980.000 Fahrten kratzt Citybike Wien an der 1-Millionengrenze. Das, und über 100.000 Neuanmeldungen bedeuten jeweils eine Steigerung von 24% gegenüber dem Jahr 2013.

Viele positive Rückmeldungen und wertvolle Ideen unserer Nutzerinnen und Nutzer, spornen uns immer wieder an, das Angebot weiter zu verbessern. Unser Dank gilt daher auch der großen Citybike Community, die das Projekt mit Leben erfüllt!

Wir haben euch daher die Zahlen des letzten Jahres in eine das Auge ansprechende Form gegossen, die ihr gerne über eure sozialen Kanäle verbreiten könnt!

Die gesamte Presseaussendung zum Nachlesen gibt es hier.

120 Stationen in Betrieb!

120 Stationen sind in Betrieb, 1.500 Räder das ganze Jahr auf der Straße verfügbar, somit haben wir den mit der Stadt Wien vereinbarten vorläufigen Endausbau erreicht!

Direkt an jeder Station kann eine Karte samt Auslastung aller 120 Stationen über den "Stationen" Button abgerufen werden. Über internetfähiges Handy und Smartphone kann über cbw.at und map.citybikewien.at darauf zugegriffen werden.

Natürlich sind unsere Stationen - und viele weitere Informationen - nach wie vor auch hier auf unserer Homepage einsehbar.

Vorübergehende Stationsverlegung

Auch wenn die U6 während der Wintermonate wieder in beiden Richtungen in der Station Alser Straße hält, bleibt die Verlegung der Citybike Station Alser Straße U6 bis zum Ende der Bauarbeiten aufrecht:

Weiterhin ist unsere Ersatzstation in Betrieb, die sich etwa 100 Meter links (nördlich) der bisherigen Citybike Station, neben dem Radweg befindet. Entsprechende Hinweisschilder vor Ort weisen ebenfalls den Weg.

Weitere Details zur Sanierung der U-Bahnstation: Start der Sanierung und Zwischenstand im Dezember 2014

Mobil mit dem Citybike

Das Citybike Wien System ist ein innovatives und umweltfreundliches öffentliches Verkehrsmittel und kein traditioneller Radverleih.

Die Räder können an 120 Bikestationen in ganz Wien entlehnt werden. Die Rückgabe ist an jeder beliebigen Station, unabhängig davon, wo die Fahrt begonnen wurde möglich. Und das 24 Stunden lang, 7 Tage die Woche. Also mobil sein, wann immer Sie wollen.

Die Anmeldung - viele Wege führen zum Citybike


Um das Angebot von Citybike Wien nutzen zu können, ist eine einmalige Anmeldung erforderlich – via Internet oder direkt am Citybike-Terminal. Die Anmeldung ist mittels MAESTRO Card (Bankomatkarte) eines österr. Bankinstituts sowie mit einer VISA, MasterCard oder JCB Kreditkarte möglich. Nach erfolgter Anmeldung können Sie sofort pro Karte 1 Rad entlehnen.


Sie haben aber auch die Möglichkeit, eine eigene Citybike Card zu bestellen. Anfallende Gebühren werden einfach per Einziehungsauftrag von Ihrem Konto bei einem österreichischen Bankinstitut abgebucht. Außerdem können Sie zusätzliche Partnerkarten beantragen – um mit der ganzen Familie eine Fahrt durch Wien zu unternehmen. Auch hier gilt: pro Citybike Card kann 1 Rad entlehnt werden.

hspace=5 weitere Info

Nutzen Sie die Gunst der freien Stunde


Bei der Anmeldung wird eine einmalige Gebühr von € 1,00 fällig. Diese wird Ihrer ersten Fahrt, die länger als eine Stunde dauert, gutgeschrieben. Denn die erste Stunde jeder Fahrt ist immer gratis! Und sollten Sie nach mehr als 15 Minuten Pause wieder eine Fahrt unternehmen, kommen Sie wieder in den Genuss dieser „freien Stunde“.

hspace=5 weitere Info

Für Ihre Fragen steht Ihnen das Citybike Wien Team unter kontakt@citybikewien.at gerne zur Verfügung